Schulpflicht

 

Die gesetzliche Schulpflicht im Lande Niedersachsen beträgt grundsätzlich 12 Schuljahre, die in aller Regel in den ersten neun Jahren im Primarbereich und Sekundarbereich I zu erfüllen ist. Im Anschluss daran wird die Schulpflicht durch den Besuch einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden Schule erfüllt. Auszubildende erfüllen ihre Schulpflicht durch den Besuch der Berufsschule und sind in diesem Fall für die Dauer ihres Ausbildungsverhältnisses berufsschulpflichtig. Die Pflicht zum Besuch der Berufsschule geht ggf. auch über die Vollendung des 18. Lebensjahres hinaus.