26.09.2018

Moorbrand: Messergebnisse des Landkreises Emsland

Anlässlich der Ereignisse um den Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle hat der Landkreis Emsland gemeinsam mit den zuständigen Landesbehörden nach Ausrufung des Katastrophenfalles ein Messkonzept aufgestellt und kurzfristig ein Bündel von Messungen unabhängiger Einrichtungen und Unternehmen in die Wege geleitet. Bereits die ersten Ergebnisse hatten ergeben, dass keine akute Gesundheitsgefährdung besteht.

 

Einen ersten Überblick über die grundsätzlichen Bewertungsgrundlagen der Messungen und über die ersten Ergebnisse (bis zum 26.09.2018) finden Sie hier.

 

Darüber hinaus werden die Bewertungen der Messergebnisse der bisher beteiligten Akteure aufgeführt, Details zu den Messungen sind hier abrufbar: