Einrichtung neuer Schulformen an den berufsbildenden Schulen

 

Der Landkreis verfolgt seit jeher das Ziel, vor Ort ein möglichst breitgefächertes Schulangebot vorzuhalten. Dies gilt insbesondere für den berufsbildenden Bereich, der einerseits den Bedürfnissen der Wirtschaft genügen und andererseits durch ein wohnortnahes Angebot zu einer höheren Akzeptanz der jeweiligen Ausbildung bei den Ausbildungsplatzsuchenden und Eltern beitragen muss. Vor diesem Hintergrund ist es eine permanente Aufgabe, nach vorangegangener Bedarfsanalyse entsprechende Vollzeitschulformen oder auch Fachklassen einzurichten.

 

In den letzten Jahren wurden an den kreiseigenen Berufsbildenden Schulen folgende Schulformen neu eingerichtet:

 

2001

Berufsfachschulen für techn. Assistenten/innen für Informatik in Papenburg und Lingen

 

Berufsfachschule für Gastronomie in Meppen und Lingen (zusätzlich zu Papenburg)

 

Berufsfachfachschule für Kinderpflege in Papenburg (ab dem Schuljahr 2006/2007 ersetzt durch die Berufsfachschule Sozialpädagogik)

 

2002

Fachklasse "Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien" in Papenburg

 

2003

Zweijährige Berufsfachschule "Kaufmännische/r Assistent/in für Wirtschaftsinformatik" in Lingen und Papenburg

Einjährige Berufsfachschule Informatik für Realschulabsolventen/innen in Meppen und Papenburg

Daneben wurde zum 01.08.2003 im Zuge einer Neuordnung von Berufsausbildungen ein neues BGJ Fahrzeugtechnik in Lingen, Meppen und Papenburg eingerichtet. Parallel hierzu wurden ebenfalls zum 01.08.2003 die übrigen handwerklichen Berufe im Berufsfeld Metalltechnik sowie die Berufe im Berufsfeld Elektrotechnik neu geordnet und mit neuen Berufsbezeichnungen versehen.

 

2004

Fachoberschule "Informatik", Klasse 12, in Papenburg

 

Teilbezirksfachklasse "Fahrzeuglackierer" in Lingen

 

2005

Einjährige Berufsfachschule "Floristik" in Meppen

 

Zweijährige Berufsfachschule "Technische/r Assistent/in für Informatik" in Meppen

 

Fachklasse "Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik" in Lingen (aufgrund nicht ausreichender Schülerzahlen im Schuljahr 2005/2006 nicht zustande gekommen)

 

2006

BGJ Chemie, Fachrichtung Produktionstechnik, in Lingen