Pflege

 

Das Angebot rund um das Thema Pflege im Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen zu einer individuellen, unabhängigen und kostenlosen Beratung wird in gut 3.000 Gesprächen und Hausbesuchen jährlich von der emsländischen Bevölkerung genutzt.

 

Dabei wird über Leistungen der Pflegeversicherung und anderer Kostenträger, ambulante, teilstationäre und stationäre Pflegeangebote, Möglichkeiten der Hilfsmittelversorgung, Entlastungsangebote für pflegende Angehörige und die Organisation der Pflege informiert und beraten. Auch jüngere Menschen und Kinder gehören zur Zielgruppe des Pflegestützpunktes, die z. B. nach einem Unfall oder nach einer Krankheit pflegebedürftig geworden sind.