Was erledige ich wo?

Auf dieser Seite werden Inhalte eines niedersachsenweiten Systems eingebunden. Manche Browsereinstellungen/Popup-Blocker stellen diese Seiten nicht korrekt dar. Bestätigen Sie in diesem Fall bitte den Sicherheitshinweis Ihres Browsers oder folgen Sie diesem Link, um die Abfrage in einem neuen Fenster zu öffnen.

 

Bezeichnung:
Befähigungsschein nach dem Sprengstoffgesetz
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Aufsichtspersonen, insbesondere

  • Leiterinnen und Leiter einer Betriebsabteilung,
  • Sprengberechtigte,
  • Betriebsmeisterinnen/Betriebsmeister,
  • fachtechnisches Aufsichtspersonal in der Kampfmittelbeseitigung und
  • Lagerverwalterinnen und Lagerverwalter
  • sowie Personen, die zum Verbringen explosionsgefährlicher Stoffe, zu deren Überlassen an andere oder zum Empfang dieser Stoffe von anderen bestellt sind,

dürfen als verantwortliche Personen ihre Tätigkeit nur ausüben, wenn sie einen behördlichen Befähigungsschein zum Umgang und/oder Verkehr mit explosionsgefährlichen Stoffen nach § 20 Sprengstoffgesetz (SprengG) besitzen.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Siehe auch (LOV, LOVD):