Bekanntmachung

Verordnung zur Ausweisung des Naturschutzgebiets (NSG) „Stillgewässer bei Kluse“ in den Samtgemeinden Dörpen und Lathen

 

Öffentliche Auslegung gem. § 14 Abs. 2 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG)

 

Der Landkreis Emsland beabsichtigt das FFH-Gebiet 52 „Stillgewässer bei Kluse“ als Naturschutzgebiet „Stillgewässer bei Kluse“ auszuweisen.

 

Der Verordnungsentwurf nebst Begründung und Karten wird gemäß § 14 Abs. 2 NAGBNatSchG in der Zeit vom

18.06. bis zum 27.07.2018 öffentlich in der Samtgemeinde Dörpen, Hauptstr. 25, 26892 Dörpen und der Samtgemeinde Lathen, Erna-de-Vries-Platz 7, 49762 Lathen ausgelegt.

 

Anregungen und Bedenken zur geplanten Verordnung können in dieser Zeit zu den allgemeinen Öffnungszeiten bei der Samtgemeinde Dörpen:

 

  • Montag u. Dienstag: 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.00 Uhr
  • Mittwoch: 8.00 - 12.30 Uhr
  • Donnerstag: 8.30 - 12.00 und 14.00 – 17.45 Uhr
  • Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

 

oder bei der Samtgemeinde Lathen

 

  • Montag bis Donnerstag: 8.30 - 12.00 und 14.30 - 16.00 Uhr
  • Freitag: 8.30 - 13.00 Uhr

 

oder beim Landkreis Emsland, Fachbereich Umwelt, Abt. Naturschutz und Forsten, Haus I, Zimmer-Nr. 577, Ordeniederung 1, 49716 Meppen vorgebracht werden.

 

Der Verordnungsentwurf mit Begründung und Karten kann außerdem auf der Internetseite des Landkreises Emsland eingesehen werden.

 

LANDKREIS EMSLAND

Fachbereich Umwelt

Abt. Naturschutz und Forsten

Der Landrat

 

##############