Veranstaltungskalender

  

Informationsveranstaltung zu DIN EN ISO 1090 und DIN EN ISO 3834

Hersteller von Bauprodukten aus Stahl oder Aluminium sind von der Europäischen Bauproduktenverordnung betroffen und müssen ihre Produkte auf der Grundlage der DIN EN 1090 mit einem CE-Kennzeichen und einer Leistungserklärung kennzeichnen.

Der Nachweis ist gegenüber einer akkreditierten und notifizierten Zertifizierungsstelle (z. B. ZDH-Zert GmbH) zu erbringen und wird von dieser mit einem WPK-Zertifikat und ggf. einem Schweißzertifikat bescheinigt. Erst danach darf ein Hersteller seine Produkte fertigen und in der Europäischen Union verkaufen.

Programm:
18.00 Uhr–20.00 Uhr:
Vortrag zu folgenden Themenschwerpunkten

  •  Vorstellung ZDH-Zert GmbH
  • Kurze Vorstellung der beiden Normen
  • Für wen gilt die DIN EN 1090? Für wen ist die DIN EN 3834 sinnvoll?
  •  Der Weg zur DIN EN 1090
  • CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung
  • Werkseigene Produktionskontrolle
  • WPK- und Schweißzertifikat

20.00 Uhr–20.30 Uhr:
Besichtigung der Lehrwerkstatt „Schweißtechnik“ der
Handwerkskammer für Ostfriesland,
Informationen zum aktuellen Kursprogramm

ab 20.30 Uhr:
kleiner Imbiss, Möglichkeit zum Gespräch


Dozent:
Herr Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)(SFI) Olaf Heuschkel


Datum: 30.05.2017
Uhrzeit: 18:00 - 21:00
Eintrittspreis / Kosten: Keine Angabe

Veranstaltungsort

Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26605 Aurich

Veranstalter

Handwerkskammer für Ostfriesland in Zusammenarbeit mit der ZDH-Zert Geschäftsstelle Aurich, dem MEMA Netzwerk und der Ems-Achse e.V.
Kategorien: Kunst & KulturUnternehmensnetzwerke