Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Migranten im Kindes- und Jugendalter


Der Fachbereich Gesundheit des Landkreises Emsland bietet ein neues Projekt zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung von Migranten-/ Flüchtlingskindern.

Unsere wesentlichen Anliegen sind: 
 
  • Die Erfassung des aktuellen Impfstatus des jeweiligen Kindes mit entsprechenden Impfempfehlungen bei Impflücken.
  • Das Feststellen von eventuellen gesundheitlichen Problemen und notwendiger Therapien. 
  • Eine zeitnahe Weiterleitung dieser Informationen an die weiterversorgenden Ärzte, um die weitere gesundheitliche Versorgung zu gewährleisten und zu vereinfachen. 
Hierfür wurden mehrsprachige Informationsmappen mit entsprechenden Gesundheitsfragebögen entwickelt. Außerdem führt der Fachbereich Gesundheit an verschiedenen Standorten (Lingen, Meppen, Aschendorf, Sögel) jeweils einmal pro Monat eine offene Beratung für diese Familien durch.
 
Weitere Informationen erhalten sie im Fachbereich Gesundheit unter der Telefonnummer: 
05931 44-1181.
 

Den Familien werden die Informationsmappen und Fragebögen in der jeweiligen Landessprache ausgehändigt: 
 
  • Der Elternfragebogen zur gesundheitlichen Situation des Kindes sollte möglichst vollständig ausgefüllt werden.
  • Vorhandene Impfdokumente und Unterlagen über den Gesundheitszustand des Kindes (Arzt- / Krankenhausberichte, Befundberichte über durchgeführte Untersuchungen, Röntgenbefunde, Therapieberichte) sollten zu einer eventuellen Beratung oder zum ersten Termin beim niedergelassenen Kinder-/ Hausarzt mitgebracht werden. 
  • Bei einem eventuellen Beratungsgespräch wird der Fragebogen komplettiert und weitergehende Empfehlungen unsererseits bezüglich ausstehender Impfungen oder sinnvoller Therapien ausgesprochen und in geeigneter Art und Weise an die weiterversorgenden Ärzte weitergeleitet. 
  • Die deutsche Version des Gesundheitsfragebogens ist ebenfalls jeder Informationsmappe beigefügt, damit die weiterversorgenden Ärzte die Eintragungen der Familien in die fremdsprachigen Bögen zuordnen können.
 
 
Die Gesundheitsfragebögen, Impfwegweiser und weitergehende Informationen sind als Download in verschiedenen Sprachen verfügbar:

Projektunterlagen: 
 
 
 
 
 
Darüber hinaus gibt es im Internet zu diversen Themen fremdsprachige Informationsmaterialien und Arbeitsmaterialien. Die folgende Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind bemüht, diese Sammlung kontinuierlich zu erweitern.
 
 
Allgemeine Informationen:
 
 
Gesunde Entwicklung von Kindern:
 
 
Lesen, Schule und Medien:
 
 
Impfungen, Kopfläuse, Krätze und Hygiene:
 
 
 
Mehrsprachige und bebilderte Anamnesebögen, Therapiepläne, Informationen zu Infektionskrankheiten, aber auch zu Schule u.v.m.:
 
 
Zuckerkrankheit (Diabetes):
 
 
Psychische Erkrankungen:
 
 
Sexualität und HIV: 
 
 
Patienteninformationen
 
 
Übersetzungshilfe Medikamenteneinnahme
 
 
Fachinformationen zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen/Asylbewerbern
für Ärztinnen und Ärzte
 
 
Fachinformationen für Zahnärzte
 

Ärztinnen und Ärzte sowie psychologische PsychotherapeutInnen mit Fremdsprachenkenntnissen:
 
  
 
Diverses